Vergessen Sie Ihre Familie nicht… Ihre Familie ist wichtig! Denken sie an die Familienabsicherung.

Ihr Ehepartner/ Ihre Ehepartnerin…

… ist in der GKV pflichtversichert und möchte die Lücken des GKV-Schutzes gezielt ergänzen.

Für die Absicherung
-einer Behandlung im Zwei-Bett-Zimmer mit Chefarztbehandlung,
-eines Krankenhaustagegeldes
-eines Krankentagegeldes oder
-einer Versorgung mit hochwertigem Zahnersatz

… will nach Ausscheiden aus dem Arbeitsleben den Beihilfeanspruch von 70% nutzen.

Durch eine Anwartschaftversicherung in der PKV kann dieses Zugangsrecht gesichert werden.

… hat einen 70%igen Beihilfeanspruch, wenn dessen Einkommen nicht mehr als 17.000 Euro p.a. beträgt (im Vor-Vor-Kalenderjahr vor Stellung des Beihilfeantrages).
Ein PKV-Schutz von 30% ergänzt die Beihilfeleistung punktgenau.

… ist pflegepflichtversichert und hat erkannt, dass die Leistungen der Pflegepflichtversicherung bei Weitem nicht ausreichen werden. Sie möchten aber später nicht
-Ihr privates Vermögen für Ihre Pflege ausgeben
-Ihre Kinder für Sie zahlen lassen oder
-sogar zum Sozialfall werden.

… begleitet Sie bei einer Stationierung im Ausland (Umzug). Die GKV leistet in diesen Fällen nicht. Die PKV, als Ergänzung zur Beihilfe, löst das Problem. Frühzeitige Vorsorge durch eine Anwartschaftversicherung ist sinnvoll.

Ihre Kinder…

… haben vielfach einen 80%igen Beihilfeanspruch

Ein PKV-Schutz von 20% ergänzt die Beihilfeleistung punktgenau.

… sind in der GKV pflichtversichert und Sie haben -genau wie Ihr Ehepartner/ihre Ehepartnerin- die Möglichkeit, den GKV-Schutz gezielt zu ergänzen.

Viel Spaß im Urlaub

Aber nicht ohne eine Auslandsreisekrankenversicherung!
Auch Ihre Familie ist mit der gesetzlichen Absicherung nicht ausreichend versorgt.

Empfindliche Zuzahlungen für die Behandlung oder die medizinisch notwendige Rückführung aus dem Ausland vermeiden Sie durch den Abschluss einer Auslandsreisekrankenversicherung!

Lassen Sie sich individuell beraten!

Unsere “Experten für die Bundeswehr” beraten Sie gerne. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin für ein kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch.

Weitere Informationen gibt es beim Team Klaus Geest, Tel. 040 8405 6450 oder info.geest@continentale.de.

 

patrolling