Klempner oder Schlüsseldienst – Wohngebäudeversicherung sinnvoll ergänzen

Ein Abflussrohr ist verstopft oder ein Bienenvolk hat sich im Rollokasten eingenistet? Dann ist schnelle Hilfe gefragt. „Manchmal können schon kleine Ursachen unseren Alltag lahmlegen“, so Anya Geest, Schenefelder Expertin des Continentale Versicherungsverbundes. „Egal ob Sie nachts einen Schlüsseldienst, im Winter eine Notheizung oder einen Kammerjäger benötigen, wir kümmern uns umgehend um fachgerechte Hilfe“, erklärt Geest das Prinzip des Haus- und Wohnungsschutzbriefes für selbstgenutzte Ein- und Zweifamilienhäuser.

Mit diesem Zusatzbaustein der Continentale Wohngebäudeversicherung erhalten Kunden schnelle Unterstützung von professionellen Handwerkern wie Schlüsseldienst, Rohrreinigungsdienst, Heizungsinstallateur oder Schädlingsbekämpfer. Übernommen werden dabei Rechnungen bis 500 Euro je Notfall und 1.500 Euro pro Versicherungsjahr. „Dies ist eine Investition, die sich schnell bezahlt macht. Denn schon eine einzige Handwerker-Arbeitsstunde übersteigt den jährlichen Nettobeitrag von 44 Euro für den Schutzbrief“, so Anya Geest.

Weitere Informationen zum Thema Wohngebäudeversicherung gibt es  beim Team Klaus Geest, Tel. 040 8405 6450 oder info.geest@continentale.de.

Anya Geest vom Team Klaus Geest
Anya Geest vom Team Klaus Geest

TKG0501fcon